#Workout Report 1 – Aller Anfang ist schwer

In ein paar Wochen ist es wieder soweit – Die neue Saison beginnt. Aber was muss ich noch alles machen, bevor ich mich wieder gepflegt in den Sattel schmeiße? Richtig man muss sich und seiner Maschine eine schöhnheitskur oder besser ein “Workout” verabreichen.

Also hab ich mir gedacht, ich fange an, ab heute die nächsten Wochen, zweimal wöchentlich meinen Fortschritt posten in Sachen körperlicher Fitness (nach Weihnachten und einer längeren Faul- und Krankheitspause ist die nämlich Katastrophal ) und in Sachen Bike Updates (O.K. meine Alte Lady ist zwar keine wunderschöne aber gerade weil sie in die Jahre kommt bedarf sie noch intensivere Pflege )

Nun wo fang ich an, Heute bin ich 3 Stunden zum Fitnessstudio gegangen und hab mit meinem Trainer einen neuen Fitnessplan erstellt der mich in den nächsten Wochen auf Trab bringen soll (Hoffentlich 😀 ) und damit ich nicht die Lust an dem Verliere musste ein Ansporn her also eine Art “Tagebuch” über meine Fortschritte.

Also nachdem ich mit meinem Trainer den Plan aufgestellt habe, ging es für mich (wie gewohnt) aufs Laufband und erstmal warm machen. Da fiel mir auf wie sehr die letzten Faulen Monate und Wochen an meiner physichen Stärke genargt haben. Nach nur 5 min. ging es zum ersten Gerät welches mir bekannt war also tat ich es wie immer und packte die gewöhnte Last auf das Gerät. Naja ihr könnt euch denken wie das lief. absolut gar nicht. Also musste weniger Gewicht her. Nunja am Ende musste ich das zweimal machen damit ich die Übung überhaupt hin bekomme.

Und jetzt nachdem ich den “neuen” Plan durch habe und Zuhause bin brennt alles. Jede Faser in meinem Körper brennt. Dieses Gefühl hatte ich zuletzt als ich die ersten Male trainieren war. Aber das spornt mich nur noch mehr an weiter zu trainieren um Fit zu werden für die Saison.

 

Ach, und was das Bike angeht muss ich noch auf Teile warten. Die gute leidete unter inkontinenz über die Wintermonate. Der Benzinhahn war undicht und deswegen leckte es ein wenig. Anscheinen werden die Dichtsätze in Japan aus Gold gebaut weil der doofe Dichtsatz unverschämt teuer war und ich seit einem Monat drauf warte.

Schreibe einen Kommentar