Welches Bike empfehlt ihr für Rennstrecken Neulinge

Startseite Board Motorrad-Rennsport und mehr Renntrainings Welches Bike empfehlt ihr für Rennstrecken Neulinge

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #2808
    PatroclusPatroclus
    Teilnehmer

    Da ich merke, dass ich auf öffentlichen Strassen immer mehr am heizen/ballern bin und mir das langsam zu gefährlich für mich und andere wird, möchte ich schauen, dass ich für nächstes Jahr ein Motorrad für die Renne anschaffe – wohl gemerkt, ich bin absoluter Anfänger.

    Maschine sollte also ‘nen günstiger Sportler sein. Aussehen/Zustand egal, nur technisch sollte sie ok sein (also Motor/Getriebe etc…)
    Was empfehlt ihr denn so? Wieviel Kilometer sollte die Maschine denn maximal haben? Ich meine, auf der Renne wird der Motor ja immer am Limit gedreht.

    Zum Anfangen/Üben für 1-2 Jahre dachte ich an ‘ne alte ZXR 400 – oder meint ihr, ich stosse (als) Anfänger bald an die Grenzen der Maschine.
    Ich zähle mich derzeit noch zu den Blümchenpflücker/Pilzesammlern…

    Und… sollte ich da extra an einem Renn-Training oder Schräglagentrining teilnehmen, oder reicht “Learning-by-Doing”
    (sprich: auf die Fresse fallen)

    #106355
    Blue BladeBlue Blade
    Teilnehmer

    Mir geht es im Prinzip genauso wie dir, d.h., ich hatte den gleichen Gedankengang bezüglich Umstieg auf Rennstrecke.
    Bin im Mai das erste Mal in Oschersleben gefahren, hatte dort ein Training mit Shell-Advanced gebucht. In der ersten Gruppe hatte man dann auch die Möglichkeit, mit Instruktoren zu fahren, das hat mir als Rennstreckenneuling viel gebracht.
    Nachdem ich sechs Wochen später an gleicher Stelle mein (Straßen)Mopped mit aller Gewalt in den Kies geschoben habe, wurde es jetzt zwangsweise in den Renntrimm versetzt.
    Habe aber minimale Austattung für die Straße angebaut, denn nur Renne alleine möchte ich nicht und ein 2. Bike geht finanziell (noch) nicht.
    Fahre also jetzt auf der Renne und auf der Straße eine modifizierte 2000er Fireblade mit Pirelli supercorsa pro Bereifung und das funktioniert bei trockener Strecke bestens. Im Regen hatte ich den Pilot Road 2CT drauf, der hat da auch sehr gut funktioniert.

    Allgemein können dir die anderen hier sicher mehr zur Wahl des Motorrades sagen, aber glaube, ne 400er würde ich nicht nehmen :a015
    Im Endeffekt aber alles eine finanzielle Frage, denke ich.

    Gruß

    Kathi

    #106378
    LH-RulesLH-Rules
    Teilnehmer

    Klar kommt es immer drauf an was man hat und vorallem was man ausgeben will.

    Es bleibt ja nicht nur beim Motorrad.
    Da kommen dann noch:

    -Reifen
    -Reifenwärmer
    -Zubehör
    -veilleicht noch ein 2ten Felgensatz
    – Rennverkleidung
    – Laptimer (kein muß aber dann sieht man seine Zeiten und Verbesserungen)
    -Ein paar Sturzteile ( Fußrasten,Hebel usw.)
    -Front/Heckständer
    -Werkzeug
    -vernünftige Schutzausrüstung (Lederkombi am besten Einteiler,Helm,Handschuhe,Schuhe,Rückenpanzer,Brustpanzer)
    – ein Motorradanhänger
    und und und ….

    Da kommen schon ein paar Sachen zusammen.
    Vor Ort kommen ja auch noch einige kosten auf einen zu.
    -Anreise / Bareise
    -Übernachtung
    -essen
    -Getränke
    -Nenngeld
    -Sprit

    Günstig ist das alles nicht und für 2-3 mal im Jahr auf die Strecke lohnt es nicht dafür extra ein Motorrad zu kaufen.

    Dann kann man echt besser überlegen sein Straßenbike Rennstreckentauglich machen und damit fahren.

    Aber das muß jeder selber wissen….

    Als “Anfänger Motorrad” würde ich eher zu ner 600ccm Maschie raten….damit kann man gut lernen.
    Ne 400ccm hat zu wenig leistung und bist sie schnell leid.

    Alles andere kommt halt darauf an was man will und ausgeben kann….

    Hoffe das hilft etwas weiter….

    #106387
    Bayabaya
    Teilnehmer

    Also ich hätte da noch meine 10er anzubieten… ! :icon_fies

    Nee, im Ernst: Mit ner 600er bist du ganz gut beraten, denk ich. Ne 400er ist man einfach zu schnell leid.

    #106405
    Mike1981mike1981
    Teilnehmer

    Hast doch schon das passende Bike für die Rennstrecke… Die ZX9R fährt sich doch auf dem Ring auch nicht schlecht, wenn du damit zufrieden bist und gut zurecht kommst ist das doch kein schlechtes Moped für die Strecke. Evtl. Rennverkleidung dran, vernünftige Reifen drauf und die passt.
    Wenn du unbedingt was neues willst, würd ich mich mal nach einer GSXR 750 ab 2005 umsehen, ist find ich der ideale Kompromiss aus Leistung und Handlichkeit… Mit dem Moped kannst längere Zeit deinen Spass haben, die wird nicht so schnell langweilig wie eine 600er! 400er würd ich mir auf keinen Fall holen!

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.