Wechselkennzeichen ab Jahresende

Startseite Board Off Topic Small-Talk Wechselkennzeichen ab Jahresende

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #2690
    LH-RulesLH-Rules
    Teilnehmer

    Bericht über Einigung

    Wechselkennzeichen ab Jahresende

    27.05.2010

    Düsseldorf (RPO). Zum Jahreswechsel 2010/2011 wird das Wechselkennzeichen eingeführt. Nach Informationen einer Autozeitschrift soll es möglich sein, bis zu drei Fahrzeuge auf ein einziges Nummernschild anzumelden.

    Aus der Opposition gibt es sogar Forderungen, ein und dasselbe Wechselkennzeichen auch für verschiedene Fahrzeuggattungen, also etwa Pkw und Motorräder, zuzulassen. Die Versicherungen bereiten sich jetzt schon auf die neue Situation vor. So hat laut der Zeitschrift “Auto-Bild” die ADAC-Versicherung eine Police erarbeitet, nach der nur noch das teuerste Fahrzeug versichert wird.

    In Österreich und der Schweiz hat sich laut ADAC das System Wechselkennzeichen bereits seit vielen Jahren mit Erfolg bewährt. So sind auf österreichischen Straßen über acht Prozent der Fahrzeuge mit einem solchen Wechselkennzeichen unterwegs. „Das wollen wir für Deutschland auch erreichen“, hatte ADAC-Präsident Peter Meyer zuletzt gefordert.

    Das Wechselkennzeichen macht die Zulassung von Zweitfahrzeugen einfacher und unbürokratischer. Es senkt Kosten für die Halter. Ein weiterer Vorteil: Der Halter könnte morgens mit dem Kombi zur Arbeit fahren, in die Stadt mit dem sparsamen Cityflitzer und abends spontan für eine Spritztour in den Roadster oder auf die Harley steigen. Und wenn sich die Familie zum Wochenendausflug entschließt, wäre auch das Reisemobil ruckzuck startklar. Festgelegte Zulassungszeiträume wie beim Saisonkennzeichen wären passé. Beschleunigt werden soll auf diese Weise auch die Einführung von Elektrofahrzeugen.

    Die Versicherer hatten sich bis zuletzt gegen das Kennzeichen gesperrt. Viel Aufwand und wenig Ertrag lautete ihr Argument. Inzwischen gab es Gespräche zwischen dem Bundesverkehrsministerium und der Versicherungswirtschaft. Denn auch Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) befürwortet die Einführung des Wechselkennzeichens.

    Quelle: Link

    #103764
    AndyREAndyRE
    Teilnehmer

    Das wäre SUPER… :78q-dd :78q-dd :78q-dd

    #103765
    RaspinhoRaspinho
    Teilnehmer

    Ich glaube besonders für Azubis und Schüler ist dies vorteilhaft, wenn die nen Auto und nen MOtorrad haben wollen, aber sich dann nicht für beides die Versicherung leisten können.

    Habe ich doch richtig verstanden, dass du nur einmal für bis zu drei Fahrzeuge die Versicherung zahlen musst oder? (Für das teuerste…? )

    #103826
    Alien_HaSAlien_HaS
    Teilnehmer

    Wird ja auch Zeit!

    :icon_thumbs1 :icon_thumbs1 :icon_thumbs1

    #103830
    NihatNihat
    Teilnehmer

    hör ich zum ersten mal
    finde ich super :icon_thumbs1

    #103855
    -Larissa--Larissa-
    Teilnehmer

    das fänd ich jaa auch mal klasse ;)

    hör ich auch zum ersten mal!

    #103857
    WulfmanWulfman
    Teilnehmer

    Das wäre so eine geilheit wenn das wirklich kommen würde da würde wirklich einiges einfacher aber ich gleube das sich dann die versicherungs prämien bissel erhöhen werden wenn dann nur das teuerste fahrzeug zugelassen wird die werden ihre millionen ja nicht schmälern wollen die sie uns aus den taschen ziehen ;-) aber trozdem finde ich es besser :-) und auf dauer günstiger und man kann sich auch vlt noch zu seinem altags auto und motorrad noch ein sonntagns auto zulegen :-D

    #105442
    SchleicherSchleicher
    Teilnehmer

    Gibt es jetzt schon was konkretes dazu, oder sind das alles noch Gerüchte?

    #108222
    LH-RulesLH-Rules
    Teilnehmer

    Wechselkennzeichen kommen 2011

    Was sich für Motorradfahrer ändern könnte

    Die Wechsel-Nummer wird 2011 wohl kommen. Ob sie Motorradfahrern Vorteile bringt, ist aber zweifelhaft. Das Kennzeichen wechselt, aber ein Teil davon bleibt am Bike.

    Wechselkennzeichen_breit.897912.jpg.897913.jpg

    Das nach dem Willen von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) ab 2011 angebotene Wechselkennzeichen, mit dem bis zu drei Motorräder (oder Autos) bewegt werden können, wird voraussichtlich zweiteilig sein. Es soll nach der derzeitigen Planung aus einer Hauptnummer mit Kreiskennung und Zulassungsstempel bestehen, die wechselt, und einer Nummer von eins bis drei mit dem jeweiligen TÜV-Siegel, die permanent am Motorrad bleibt. Laut Ministerium soll es das Wechselkennzeichen auch im für Motorräder üblichen zweizeiligen Format geben. Wie aber die beiden Kennzeichenteile angebracht werden können (viele Kennzeichenhalter haben nur zwei Verschraubpunkte), dazu, so ein Ministeriumssprecher auf Anfrage von MOTORRAD, müsse sich eben die Industrie etwas einfallen lassen. Sprich: In vielen Fällen wird eine extra Halteplatte fällig, die aber erst noch entwickelt werden muss.

    Bundesfinanzminister Schäuble hat zwischenzeitlich verlauten lassen, dass für jedes mit Wechselkennzeichen bewegte Fahrzeug der volle Kfz-Steuersatz erhoben werden soll. Und auch bei der Versicherung soll laut Gesamtverband der Versicherer “jedes Fahrzeug eine risiko-adäquate Police” erhalten. Deren Preis sei aber mit den einzelnen Versicherungsgesellschaften verhandelbar. Ob sich der Wechsel zum Wechselkennzeichen dann überhaupt noch lohnt, ist mehr als fraglich. Ein Kennzeichenwechsel zwischen Auto und Motorrad wird nicht möglich sein. Voraussichtliche Einführung: Mitte 2011.
    Quelle:www.motorradonline.de

    #108224
    Peterpeter
    Teilnehmer

    bin ich nich von begeistert ausser mann hat 6 mopeds und autos

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.