Thema Reifen Michelin Pirelli Metzeler

Startseite Board Technik und Tuning Reifen Thema Reifen Michelin Pirelli Metzeler

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)
  • Autor
    Beiträge
  • #92
    Matrixmatrix
    Teilnehmer

    Da in einem anderen “fred” eine hitzige diskusion entstanden ist… über das thema reifen… möchte ich diese diskusion hier weiterführen…
    ich bitte euch vorab aber die netikette zu bewaren und nicht äpfel mit birnen zu vergleichen…

    zum anderen sollte man sich gedanken machen warum ein reifen den grip verliert oder verloren hat… zumal nomad und ich euch davon ein liedchen singen können…(oel) oder war es doch vieleicht einfach nur ein fahrfehler

    und die aussage das der michelin ein schlechter reifen ist kann ich auch nicht teilen… zumal der reifen dank presse hoch gelobt wird… daraus resultiert das dieser reifen auch gekauft wird…

    und noch etwas… wenn ein reifen einen tag auf der schleife war ist der am ende… es mag noch genügend profil drauf sein d.h. aber nicht dass der reifen in der lage ist den nötigen grip wieder aufzubauen

    und zu guter letzt spielt auch der kostenfaktor einen rolle… denn wir sind hobby-fahrer und bekommen die reifen nicht gesponsert…

    ziel der dikusion soll sein… ich möchte überzeugende argumente haben vieleich mal einen anderen reifen aufzuziehen…

    #4166
    NoMaDNoMaD
    Teilnehmer
    matrix wrote:
    Da in einem anderen “fred” eine hitzige diskusion entstanden ist… über das thema reifen… möchte ich diese diskusion hier weiterführen…
    ich bitte euch vorab aber die netikette zu bewaren und nicht äpfel mit birnen zu vergleichen…

    zum anderen sollte man sich gedanken machen warum ein reifen den grip verliert oder verloren hat… zumal nomad und ich euch davon ein liedchen singen können…(oel) oder war es doch vieleicht einfach nur ein fahrfehler

    und die aussage das der michelin ein schlechter reifen ist kann ich auch nicht teilen… zumal der reifen dank presse hoch gelobt wird… daraus resultiert das dieser reifen auch gekauft wird…

    und noch etwas… wenn ein reifen einen tag auf der schleife war ist der am ende… es mag noch genügend profil drauf sein d.h. aber nicht dass der reifen in der lage ist den nötigen grip wieder aufzubauen

    und zu guter letzt spielt auch der kostenfaktor einen rolle… denn wir sind hobby-fahrer und bekommen die reifen nicht gesponsert…

    ziel der dikusion soll sein… ich möchte überzeugende argumente haben vieleich mal einen anderen reifen aufzuziehen…

    Hmm? Also meine Reifen haben auch nach Schleifenbesuchen grip gehabt :a035

    #4172
    Matrixmatrix
    Teilnehmer
    Quote:
    Hmm? Also meine Reifen haben auch nach Schleifenbesuchen grip gehabt

    grip ist definitionssache… oder nicht…
    ich gehe davon aus du hast schon mal ein stück plastik angekokelt hast… wie würdest du das stück plastik definieren… also ich würde sagen ausgehärtet und spröde…

    zum reifen… wenn dieser schon mal so richtig heißgefahren wurde und wieder kalt wird… wie sieht der reifen dann aus… also ich würde dem reifen nicht mehr vertrauen…

    #4193
    NoMaDNoMaD
    Teilnehmer
    matrix wrote:
    Quote:
    Hmm? Also meine Reifen haben auch nach Schleifenbesuchen grip gehabt

    grip ist definitionssache… oder nicht…
    ich gehe davon aus du hast schon mal ein stück plastik angekokelt hast… wie würdest du das stück plastik definieren… also ich würde sagen ausgehärtet und spröde…

    zum reifen… wenn dieser schon mal so richtig heißgefahren wurde und wieder kalt wird… wie sieht der reifen dann aus… also ich würde dem reifen nicht mehr vertrauen…

    hmmm also dann ist (bei mir) die oberste Schicht spröde, und nach 20 metern… alles beim alten :a035

    #4204
    Matrixmatrix
    Teilnehmer
    NoMaD wrote:
    hmmm also dann ist (bei mir) die oberste Schicht spröde, und nach 20 metern… alles beim alten :a035

    also wenn das für dich ok ist habe ich kein problem damit… :a035

    aber nun zum eigendlichen thema… warum sollte ich z. b. auf den pirelli oder metzeler wechseln… was kann der reifen besser als der michelin oder … oder … :a015

    #4209
    SteAK`steAK`
    Teilnehmer

    :a015

    Ich weiß, ich begebe mich im Gegensatz zu gaaaaaanz vielen
    anderen auf ein fürchterlich schmales Brett.
    Kurz zusammenfassend:
    Zuerst sollte ich mich fragen was,wie und auch wann ich fahre.

    Verfüge ich noch über Angststreifen am Hinter/ Vorderrad?

    Möchte ich nur Straße oder vielleicht auch woanders fahren?

    Möchte ich auch im Regen fahren können oder ist mir Nasshaftung
    total Hupe weil ich eh nur im trockenen fahre?

    Lege ich eher Wert auf Haftungsreserven oder mehr auf Haltbarkeit?

    Je nach Beantwortung der Fragen müßte eine leichtere Beurteilung
    zum nächsten Reifensatz fallen können.

    Fakt ist schlicht und ergreifend:
    Allein schon bedingt durch eine deutlich höher angesetzte Arbeitstemperatur
    bei Rt, SCP als beim normalen PiPo ist der Reifen beim flotten Betrieb (gerade auf der Schleife oder privat ausgerufenen Rennstrecken [Schladernring z.B.]) erst auf Gripniveau wo “normale” Reifen schon schmieren.
    Dementsprechend liegen Staßenreifen natürlich mit Nass und Kaltgrip ganz weit vorne da es kompromissmischungen sind.

    Hinzu kommt das der subjektive Teil eine riesige Rolle spielt. Wer mit dem PiPo super klarkommt soll Ihn doch einfach weiter fahren. Wer meint er bringt den Reifen an seine Grenzen sollte überlegen was günstiger ist:
    Mehr Verschleiß, oder mal nen paar neue Teile fürs Mopped :a015 wenns
    dann zu spät ist um nochmal was zu retten.

    Wie schon geschrieben, halt ne Kopfsache.

    Ich hoffe ich konnte Objektiv genug schreiben.

    mfg

    steAK`

    Edit:

    Rt= Racetek (update von Metzeler vom guten alten Rennsport)
    Scp= Supercorsa pro (update von pirelli vom Supercorsa)

    #4210
    NoMaDNoMaD
    Teilnehmer
    steAK` wrote:
    :a015

    ….Fakt ist schlicht und ergreifend:
    Allein schon bedingt durch eine deutlich höher angesetzte Arbeitstemperatur
    bei Rt, SCP als beim normalen PiPo ist der Reifen beim flotten Betrieb (gerade auf der Schleife oder privat ausgerufenen Rennstrecken [Schladernring z.B.]) erst auf Gripniveau wo “normale” Reifen schon schmieren….
    mfg

    steAK`

    Bitte benutz nicht soviele Abkürzungen, die meisten hier sind keine Reifenhändler :h055
    Ich weiß nun mittlerweile dass mit pipo der Pilot Power gemeint ist aber die anderen 2 Kürzel sagen mir immernoch nix :024

    #4213
    Matrixmatrix
    Teilnehmer
    steAK` wrote:
    :a015

    Ich weiß, ich begebe mich im Gegensatz zu gaaaaaanz vielen
    anderen auf ein fürchterlich schmales Brett.
    Kurz zusammenfassend:
    Zuerst sollte ich mich fragen was,wie und auch wann ich fahre.

    Verfüge ich noch über Angststreifen am Hinter/ Vorderrad?

    Möchte ich nur Straße oder vielleicht auch woanders fahren?

    Möchte ich auch im Regen fahren können oder ist mir Nasshaftung
    total Hupe weil ich eh nur im trockenen fahre?

    Lege ich eher Wert auf Haftungsreserven oder mehr auf Haltbarkeit?

    Je nach Beantwortung der Fragen müßte eine leichtere Beurteilung
    zum nächsten Reifensatz fallen können.

    Fakt ist schlicht und ergreifend:
    Allein schon bedingt durch eine deutlich höher angesetzte Arbeitstemperatur
    bei Rt, SCP als beim normalen PiPo ist der Reifen beim flotten Betrieb (gerade auf der Schleife oder privat ausgerufenen Rennstrecken [Schladernring z.B.]) erst auf Gripniveau wo “normale” Reifen schon schmieren.
    Dementsprechend liegen Staßenreifen natürlich mit Nass und Kaltgrip ganz weit vorne da es kompromissmischungen sind.

    Hinzu kommt das der subjektive Teil eine riesige Rolle spielt. Wer mit dem PiPo super klarkommt soll Ihn doch einfach weiter fahren. Wer meint er bringt den Reifen an seine Grenzen sollte überlegen was günstiger ist:
    Mehr Verschleiß, oder mal nen paar neue Teile fürs Mopped :a015 wenns
    dann zu spät ist um nochmal was zu retten.

    Wie schon geschrieben, halt ne Kopfsache.

    Ich hoffe ich konnte Objektiv genug schreiben.

    mfg

    steAK`

    Edit:

    Rt= Racetek (update von Metzeler vom guten alten Rennsport)
    Scp= Supercorsa pro (update von pirelli vom Supercorsa)

    :78q-dd :78q-dd :78q-dd

    da ich davon ausgehe dass die meisten user nicht auf der schleife unterwegs sind… mich eingeschlossen… suche ich einen reifen der eine gute laufleistung und entsprechend grip aufbauen kann…
    mir ist natürlich klar das ein reifen der für “hobby rennfahrer” entwickelt wurde ganz andere eigenschaften hat als ein reifen für die strasse…
    siehe pilot sport, pilot power oder power race

    ich denke genauso wie steAK in der beziehung auf “auf rs und strasse” ja es sollte mal möglich sein mit den heutigen reifen mal ne flotte runde auf der hausstrecke fahren zu können und keine angst haben zu müssen wenn die ausfahrt in einem regenschauer endet sich langzumachen…

    soweit ich weiß ist das mit den heutigen reifen möglich…

    aber noch etwas zur schleife… soweit ich weiß, habe ich schon öfters moppeds gesehen die nicht der stvo entsprechen… seies reifen oder beleuchtung… etc…

    so und nun zu den reifen…
    z.Z fahre ich… wie die meisten den Pilot Power… was währe die alternative dazu…
    laufleistung = knapp 5000 km
    verschleißbild = gut

    alternativ könnte ich mir vorstellen… um mehr grip zu bekommen…
    z.b. vorne den power race medium soft und hinten den medium… was haltet ihr von dieser kombi… ???

    #4252
    SteAK`steAK`
    Teilnehmer

    5000 Km mit nem PiPo? :78q-ho

    Des ist doch schon ne richtige Hausnummer.
    Weiß nicht ob es dann sinnvoll ist überhaupt zu wechseln.

    Weiß von nem guten Kollegen aussem R1-Club des er den
    Metzeler Sportec M3 fährt und damit absolut zufrieden ist.
    Grip und Laufleistungsmäßig soll der Continental Sport Attack
    auch sehr gut sein, denke mal die drei kämpfen in einer Klasse.

    PiPo- Race geht denke ich mal in eine Richtung wie Supercorsa Pro
    oder Metzeler Racetec, also nur eine Pseudostraßenzulassung
    für Leute die eher weniger auf Laufleistung als auf alles andere achten.
    Ich denke nicht das ein Wechsel, in anbetracht der Laufleistung (wenn es denn nicht andere Günde hat), zu PiPo-Race notwendig ist.
    Die Sache mit der StvO hatte ich in dem anderen fred schonmal
    geschrieben, solang die Reifen überhaupt Profil haben kommste damit drauf, mit Slicks und Rennverkleidung definitiv nicht (hab ich Im Juni im Anschluß an den NBR selbst getestet).
    Solange nichts passiert kräht da auch kein Hahn nach. Sobald was mit Personenschaden ist gucken die Cops (die ja dann anrücken) schonmal nen
    bisl genauer hin, und spätestens dann wirds unangenehm wenn Ursachenforschung eventuell auf was net StvO konformes stößt.

    mfg

    steAK`

    #4254
    NoMaDNoMaD
    Teilnehmer

    ich werd ab Freitag den Supercorsa pro drauf haben, mal schauen was mich erwartet

    #4255
    SteAK`steAK`
    Teilnehmer

    Es erwartet Dich ein Reifen der mit Handling,
    Grip und Gutmütigkeit überzeugt.
    Wenn er einmal warmgefahren ist, ist des der Hammer in Dosen.
    Vergleich mal des Aufstellmoment wenn man bei ordentlicher
    Schräglage in die Bremse greift.
    Mann kann damit auch gut und zügig auf nassen Straßen fahren, nur wenn wirklich Wasser auf der Straße steht ist er wegen den “nackten” Flanken natürlich nicht in seinem Element. Davon ab, wer will das schon??
    Erwarte aber nicht das Du damit 5000Km schaffst,
    die hab ich allerdings auch nie mit dem PiPo geschafft.
    Letztes Jahr im August/ September/ Oktober hat ne hintere Pelle
    bei mir bis zur Verschleißgrenze (auf den Flanken) knappe 2000-2300Km
    gehalten. Nen Vorderrad so ca 3500Km.
    Aber wie schon gesagt, die beiden Reifen darf man net miteinander vergleichen.

    Welchen Querschnitt haste bestellt?? 50 oder 55??

    mfg

    steAK`

    Edit: Komma vergessen ;)

    #4256
    NoMaDNoMaD
    Teilnehmer

    Darf nur den 55er Querschnitt fahren :icon_down

    Das Aufstellmoment des Dunlop D 209 stinkt total… sowas hab ich schon lange nicht mehr gehabt… :icon_down

    #4257
    SteAK`steAK`
    Teilnehmer
    NoMaD wrote:
    Darf nur den 55er Querschnitt fahren :icon_down

    ….

    Wasn daran schlecht??

    Höherer Querschnitt heißt mehr Auflagefläche in Schräglage.
    Dafür ist der Geradeauslauf net ganz so stabil (was ich persönlich
    als eher trivial bezeichnen würde).

    Also ich hab Ihn mir extra in 55 bestellt gehabt.

    Wünsch Dir viel Spaß damit!
    Und sag mal was wenn Du damit die ersten gescheiten Km`s
    weg hast…

    mfg

    steAK`

    #4258
    Matrixmatrix
    Teilnehmer
    steAK` wrote:
    5000 Km mit nem PiPo? :78q-ho

    Des ist doch schon ne richtige Hausnummer.
    Weiß nicht ob es dann sinnvoll ist überhaupt zu wechseln.

    …..
    mfg

    steAK`

    das war bzw. ist ein ausnahmefall…
    ich hab 05 ein 04er model neu gekauft… mit pipo… d.h. die serie war nicht mehr drauf…
    das könnte bedeuten, dass der reifen quasi ein jahr drauf war ohne einen meter gemacht zu haben…

    mit dem gedanken mal einen conti zu versuchen habe ich auch schon gespielt… gibt es den schon erfahrungen mit diesem reifen…?

    #4275
    SteAK`steAK`
    Teilnehmer
    matrix wrote:
    mit dem gedanken mal einen conti zu versuchen habe ich auch schon gespielt… gibt es den schon erfahrungen mit diesem reifen…?

    http://forum.r1club.com/viewtopic.php?t=10035

    ^^ ausführlicher gehts kaum ;)

    mfg

    steAK`

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.