Schutzkleidung muss voll bezahlt werden

Startseite Board Motorrad im Alltag Bekleidung Schutzkleidung muss voll bezahlt werden

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 20)
  • Autor
    Beiträge
  • #223
    Anonym

    Schutzkleidung muss voll bezahlt werden

    Quote:
    Verursacht ein Autofahrer einen Unfall mit einem Motorrad muß der Autofahrer die zerstörte Kleidung des
    Motorradfahrers zahlen. Für ältere Kleidung kann kein Abzug geltend gemacht werden, da die Kleidung unabhängig vom Alter und der
    Gebrauchsdauer den Motorradfahrer vor Verletzungen schützt. Im genannten Fall ging es um eine zwei Jahre alte Jacke und einen drei Jahre alten Helm. Urteil vom Amtsgericht Bad Schwartau AZ 3 C 312/99.

    Und auch noch Interressant dürfte folgendes sein:

    Quote:
    Hat ein Motorradfahrer ohne Schutzkleidung einen unverschuldeten Unfall, so darf die Kfz-Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers das Schmerzensgeld mindern, wenn sie nachweisen kann, daß die Verletzungen mit Schutzkleidung weniger schmerzhaft ausgefallen wären – obwohl das Tragen solcher Kleidung nicht vorgeschrieben ist. (Amtsgericht Hannover, 544 C 15726/95)
    #8041
    Anonym

    Meiner Meinung nach, völlig korrekt!!

    #8042
    Anonym

    Sehe ich auch so!!!

    #8067
    Kawa 57Kawa 57
    Teilnehmer
    snobbel wrote:
    Schutzkleidung muss voll bezahlt werden

    Quote:
    Verursacht ein Autofahrer einen Unfall mit einem Motorrad muß der Autofahrer die zerstörte Kleidung des
    Motorradfahrers zahlen. Für ältere Kleidung kann kein Abzug geltend gemacht werden, da die Kleidung unabhängig vom Alter und der
    Gebrauchsdauer den Motorradfahrer vor Verletzungen schützt. Im genannten Fall ging es um eine zwei Jahre alte Jacke und einen drei Jahre alten Helm. Urteil vom Amtsgericht Bad Schwartau AZ 3 C 312/99.

    Und auch noch Interressant dürfte folgendes sein:

    Quote:
    Hat ein Motorradfahrer ohne Schutzkleidung einen unverschuldeten Unfall, so darf die Kfz-Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers das Schmerzensgeld mindern, wenn sie nachweisen kann, daß die Verletzungen mit Schutzkleidung weniger schmerzhaft ausgefallen wären – obwohl das Tragen solcher Kleidung nicht vorgeschrieben ist. (Amtsgericht Hannover, 544 C 15726/95)

    Ja Ja …das letzte Wort hat aber der Richter… ich war in so einer bescheidenen Lage,Schuld eingeständnis des Unfallverursacher hatte ich auch…der Schaden war nur ca.1800euro… Anhörung und Gutachten anschließend mußte noch zum Obergutachter nach Münster 2Jahre hats gedauert bis wir uns geeinigt haben…Recht haben und Recht kriegen sind 2verschiedene Paar Schuhe. :a010

    #18926
    AngelAngel
    Teilnehmer

    Ui, da hatte ich ja richtig Glück. Die gegnerische Versicherung zahlte auf Anhieb incl. Schmerzensgeld und Ausfall fürs Motorrad. Ebenso die Reparaturkosten für meine silberene Lady; Und das alles ohne Polizei, Anwalt oder sonst irgendwas.

    Angel

    #18931
    Kawa 57Kawa 57
    Teilnehmer
    Angel wrote:
    Ui, da hatte ich ja richtig Glück. Die gegnerische Versicherung zahlte auf Anhieb incl. Schmerzensgeld und Ausfall fürs Motorrad. Ebenso die Reparaturkosten für meine silberene Lady; Und das alles ohne Polizei, Anwalt oder sonst irgendwas.

    Angel

    Die gegnerische Versicherung hätte ich auch gern gehabt. :icon_thumbs1

    #18934
    TeadTead
    Teilnehmer

    als ich meinen rutscher auf der schleife hatte, hat die versicherung des gegners auch alles gezahlt :) für ne kaputte blaue 6er mit 12500km genau das bekommen was ich anfangs bezahlt hatte :P muha :) glück gehabt würd ich sagen ;)

    #18935
    TschTsch
    Teilnehmer

    wieso zahlt ne versicherung von jmd wenn du auf der schlefie wegrutschst?

    #18936
    Corsocorso
    Teilnehmer

    wenn man den jenigen erwischt der z.b. das öl verloren hat auf dem du gerutscht bist

    #18937
    TschTsch
    Teilnehmer

    aah ok^^
    aber wie weist man dem das nach?

    #18943
    TeadTead
    Teilnehmer

    entweder der hält direkt an, so wie es bei mir war oder er bleibt irgendwo liegen oder halt aufm parkplatz den sündenbock finden. wobei wenn es voll ist wird letzteres sehr schwierig

    hatte glück im unglück das der kerl angehalten hat

    #18944
    ScheibaScheiba
    Teilnehmer
    Tead wrote:
    entweder der hält direkt an, so wie es bei mir war oder er bleibt irgendwo liegen oder halt aufm parkplatz den sündenbock finden. wobei wenn es voll ist wird letzteres sehr schwierig

    hatte glück im unglück das der kerl angehalten hat

    Manchmal trifft man wohl doch noch auf “anständige” Leute.
    :icon_thumbs1

    #18956
    TschTsch
    Teilnehmer

    ah ok also hat der sein ganzes öl verloren oder wie? war des ned nur ne kleine lache?!

    #49303
    AnonymAnonym
    Teilnehmer

    Normalerweise zahtl die Versicherung das aber doch eigentlich nicht auf der RS oder?
    Oder gibt es da zusätzliche Versicheurngen

    #49307
    Default_userdefault_user
    Moderator

    Die Nordschleife ist kein RS, sie ist quasi eine Landstraße die Mautpflichtig ist.
    Da darf man ja auch nciht mit Rennverkleidung(oder ohne Drossel, siehe Tead :-D ) also ohen Straßenzulassung fahren.
    Daher wird das ganze bezahlt wenn du jemandem rein bretterst.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 20)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.