Helmgrössen

Startseite Board Motorrad im Alltag Bekleidung Helmgrössen

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #2635
    Anonym

    Den Text habe ich im Motorrad online 24 Forum gefunden und fand ihn recht informativ.

    Helm-Größenangaben bieten nur eine grobe Orientierung…das XL eines Anbieters kann dem L eines anderen Anbieters entsprechen.
    Größenangaben in Zentimetern ( z.B. 58/59 ) beziehen sich auf den Kopfumfang an der dicksten Stelle über den Ohren,verraten aber absolut nichts über die tatsächliche Passform.
    Ohne anprobieren geht da garnichts.

    GRÖSSEN:
    Werden in Buchstaben oder Zentimetern angegeben :
    XS ( 52/53)
    S (54/55 )
    M ( 56/57)
    L ( 58/59)
    XL ( 60/61)
    XXL (62/63)

    FINGERPROBE:
    Wenn sich zwischen Helm und Kopf zwei Finger stecken lassen,ist er zu groß.
    “Sehr bequem bedeutet meist ” zu groß”

    ABSTREIFTEST:
    Mit geschlossenem Kinnriemen darf sich der Helm nicht vom Kopf ziehen oder stark verdrehen lassen-eindeutig zu groß.

    BRILLENTAUGLICHKEIT:
    Nicht vergessen zur Anprobe die Korrektur- oder Sonnenbrille mitzubringen.Bei manchen Helmen ist der Platz sehr knapp.

    PRÜFNORM:
    Ein kleiner Einnäher verrät,ob der Helm ECE-geprüft ist.Null fünf steht für die aktuelle Norm ECE-R22.05…eine recht sichere Sache.

    Praxistest:
    Wer oft mit Sturmhaube,Atemmaske,Ohrstöpseln unterwegs ist,muss das bei der Anprobe unbedingt berücksuchtigen.

    Ein gut sitzender “günstiger” Helm ist auf alle Fälle sicherer als ein richtig teurer Helm,der nicht richtig sitzt.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.