Gutachten trotz kleinem Kennzeichenhalter ?

Startseite Board Motorrad im Alltag Allgemeines Gutachten trotz kleinem Kennzeichenhalter ?

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #2541
    Mr.BikerMr.Biker
    Teilnehmer

    Hallo Leute,

    ich hab folgendes problem.

    ich hab mir ne kawasaki zx6r 2007 bei nem händler gekauft.
    gestern erst ist mir aufgefallen , das der kennzeichenhalter hinten viel zu klein ist ! zwischen den blinkern sind gerade einmal 19 cm !!!
    so das würde ja bedeuten, das ich nen gutachten brauch oder ne ABE dafür, damit ich nen kleineres kennzeichen bekomme, oder ?
    nur in dem gutachten was ich habe, steht nichts von nem kleinen kennzeichenhalter drinne!
    habe leider noch kei fahrzeugschein und co..liegt alles noch bei der bank ;)
    meine frage is nun…
    hätte das fahrzeug eigentlich nen neuen TÜV bekommen mit dem kurzem kennzeichenhalter obwohl nichts eingetragen ist ?

    könnt euch ja mal die bilder ansehn damit ihr wisst was ich meine ;)

    wie gesagt zwischen den blinkern sind ca 19 cm ! heißt wn ich nen 24 kennezichen bekomme, sieht man die blinker nicht mehr !
    abcd0019yavo30lu.jpg
    hier das ganze mal von hinten ;)
    abcd00191zraesv8d.jpg

    gruß

    #99753
    Alien_HaSAlien_HaS
    Teilnehmer

    Hallo.

    Nette Vorstellung Deiner Person.

    :16r

    Na- zum KZH: Würd einfach mal beim TÜV vorbei, wenn Deine Platte hast und fragen.

    Und wenn der verneint, dann kaufst Dir einfach nen anderen für 20 Euro….

    :19

    #99756
    Mr.BikerMr.Biker
    Teilnehmer

    naja würde das gerne schon jetzt klären ! und nicht erst wenn ich das kennzeichen hab !
    denn der wird garantiert nein sagen ! denn die blinker sind ja dann voll verdeckt!

    und naja für 20 € ne neue kennzeichenhalterung zu bekommen ist auch nicht einfach ;)

    #99757
    LH-RulesLH-Rules
    Teilnehmer

    Also so viel wie ich weiß bekommst du so ohne weiteres kein kleines mini nummernschild.
    ( du meinst sicherlich die kleinen wie sie damals an den 80’ern dran war)

    wenn du mit der Begründung kommst das zwischen den blinkern nichts anderes passt hast du eh Pech da es einen mindest abstand zwischen den blinkern gibt und das ist so groß das normale Nummernschilder dazwischen passen

    #99758
    Mike1981mike1981
    Teilnehmer

    Ich würd mir halt einfach irgendwas basteln, dass die Blinker weiter auseinanderstehen…z.b. die Blinkerarme velängern!

    #99759
    Mr.BikerMr.Biker
    Teilnehmer
    LH-Rules wrote:
    Also so viel wie ich weiß bekommst du so ohne weiteres kein kleines mini nummernschild.
    ( du meinst sicherlich die kleinen wie sie damals an den 80’ern dran war)

    wenn du mit der Begründung kommst das zwischen den blinkern nichts anderes passt hast du eh Pech da es einen mindest abstand zwischen den blinkern gibt und das ist so groß das normale Nummernschilder dazwischen passen

    >Gesetzliche Hinweise zur Montage von Blinkern:
    Ist das Motorrad nach EG-Recht (fast alle Fahrzeuge ab ca. 1998) zugelassen
    worden, gelten die folgenden Maße:
    • Abstand der hinteren Blinker zueinander mindestens 180 mm (Innenkante
    Blinkerglas zu Innenkante Blinkerglas), Höhe von der Fahrbahn 350 – 1200
    mm.<

    so den mindestabstand von 180 mm habe ich ;)
    ja mir eigentlich wurscht ob ich nen kleins oder großes kennezichen bekomme, nur wenn ich nen 24iger bekomme, sieht man die blinker nicht!

    weiß jemand ob es nur relevant für den tüv ist , ob der kennzeichenhalter stimmt ?

    #99760
    Mike1981mike1981
    Teilnehmer

    Look at this…

    STVZO §54

    2.an Krafträdern
    paarweise angebrachte Blinkleuchten an der Vorderseite und an der Rückseite. Der Abstand des inneren Randes der Lichtaustrittsfläche der Blinkleuchten muss von der durch die Längsachse des Kraftrades verlaufenden senkrechten Ebene bei den an der Rückseite angebrachten Blinkleuchten mindestens 120 mm, bei den an der Vorderseite angebrachten Blinkleuchten mindestens 170 mm und vom Rand der Lichtaustrittsfläche des Scheinwerfers mindestens 100 mm betragen. Der untere Rand der Lichtaustrittsfläche von Blinkleuchten an Krafträdern muß mindestens 350 mm über der Fahrbahn liegen. Wird ein Beiwagen mitgeführt, so müssen die für die betreffende Seite vorgesehenen Blinkleuchten an der Außenseite des Beiwagens angebracht sein,

    120mm x 2 = 240mm!!! Das sind die 240 mm wieder! also nix mit 180 oder irgend was anderes…

    #99762
    Mr.BikerMr.Biker
    Teilnehmer
    mike1981 wrote:
    Look at this…

    STVZO §54

    2.an Krafträdern
    paarweise angebrachte Blinkleuchten an der Vorderseite und an der Rückseite. Der Abstand des inneren Randes der Lichtaustrittsfläche der Blinkleuchten muss von der durch die Längsachse des Kraftrades verlaufenden senkrechten Ebene bei den an der Rückseite angebrachten Blinkleuchten mindestens 120 mm, bei den an der Vorderseite angebrachten Blinkleuchten mindestens 170 mm und vom Rand der Lichtaustrittsfläche des Scheinwerfers mindestens 100 mm betragen. Der untere Rand der Lichtaustrittsfläche von Blinkleuchten an Krafträdern muß mindestens 350 mm über der Fahrbahn liegen. Wird ein Beiwagen mitgeführt, so müssen die für die betreffende Seite vorgesehenen Blinkleuchten an der Außenseite des Beiwagens angebracht sein,

    120mm x 2 = 240mm!!! Das sind die 240 mm wieder! also nix mit 180 oder irgend was anderes…

    gäbe es irgend wie die möglichkeit das trotzdem so zu lassen ?
    mit nem gutachte oder so ?

    ich mein ich hab die maschinemit neuem TÜV vom händler gekauft
    und mit dem abstand der blinker hätte die maschine doch gar kein tüv bekommen , können , oder ????

    #99763
    Mike1981mike1981
    Teilnehmer

    Gute Frage… musst mal bei der Zulassungsstelle nachfragen wegen einem kleinen Kennzeichen, glaub ich könnt aber schwierig werden! Zur Not zum Händler fahren und mit dem klären, wie er das Problem lösen will. Hast ja gerade erst gekauft, dann sollte der sich auch darum kümmern! Oder einfach handwerkliches Geschick walten lassen und selbst was bauen…

    Zugefügt nach 6 Minute(n):

    Hab mir mal ein Moped in Köln gekauft, da war zwar ein grosses Kennzeichen dran, das war aber schmaler als normal weil es so eine kurze Nummern / Zahlenkombi hatte, geht aber nur wenn dein Ort nur einen Buschstaben beim Kennzeichen hat… Das hatte K – G 4 oder so, da gings… Dann könntest Glück haben!

    #99766
    LH-RulesLH-Rules
    Teilnehmer
    Mr.Biker wrote:
    mike1981 wrote:
    Look at this…

    STVZO §54

    2.an Krafträdern
    paarweise angebrachte Blinkleuchten an der Vorderseite und an der Rückseite. Der Abstand des inneren Randes der Lichtaustrittsfläche der Blinkleuchten muss von der durch die Längsachse des Kraftrades verlaufenden senkrechten Ebene bei den an der Rückseite angebrachten Blinkleuchten mindestens 120 mm, bei den an der Vorderseite angebrachten Blinkleuchten mindestens 170 mm und vom Rand der Lichtaustrittsfläche des Scheinwerfers mindestens 100 mm betragen. Der untere Rand der Lichtaustrittsfläche von Blinkleuchten an Krafträdern muß mindestens 350 mm über der Fahrbahn liegen. Wird ein Beiwagen mitgeführt, so müssen die für die betreffende Seite vorgesehenen Blinkleuchten an der Außenseite des Beiwagens angebracht sein,

    120mm x 2 = 240mm!!! Das sind die 240 mm wieder! also nix mit 180 oder irgend was anderes…

    gäbe es irgend wie die möglichkeit das trotzdem so zu lassen ?
    mit nem gutachte oder so ?

    ich mein ich hab die maschinemit neuem TÜV vom händler gekauft
    und mit dem abstand der blinker hätte die maschine doch gar kein tüv bekommen , können , oder ????

    Wenns so in der Bauverordnung steht gibts da auch keine Ausnahmen.
    Außer du kennst einen der das nicht so genau nimmt….. :16r

    Und ich hab auch schon ein paar mal Tüv bekommen wo man mal ein Auge zugedrückt hat wegen kleinigkeiten…..also glaube kaum das jemand mit dem Zollstock nachmist ob das jetzt 240mm oder 200mm sind…..
    Aber bei Einzelabnahmen oder Sonderabnahmen schauen sie da schon eher nach….

    Also am besten versuchen ein so kleines Kennzeichen holen wie es geht und die Blinkerarme zur not verlängern…..

    Oder du machst das so :

    4_KZH_1.jpg

    #99768
    TinaTina
    Teilnehmer
    Alien_HaS wrote:
    Hallo.

    Nette Vorstellung Deiner Person.

    :16r

    Dann sag ich doch auch mal herzlich willkommen hier im Forum :16r .

    Gruß
    Tina

    #99783
    Zx-Fatih-10rzx-fatih-10r
    Teilnehmer

    also ich habe auch sehr viele bikes zugelassen von freunden und bei allem habe ich es versucht ein kleines kennzeichen zu bekommen aber die jenigen die die kennzeichen machen dürfen es gar nicht und auch wenn es einen gibt der das macht bleibst du bei dem jenigen hängen der die plaketten draufmacht und auch wenn du dort glück hast kommt irgendwann mal ein bulle und legt dir das bike still. das habe ich einmal mitbekommen im johanniskreuz weil es eine urkunden fälschung wäre. ich wurde nämlich auch angehalten weil mein kennzeichen zu weit nach oben geschaut hat und da habe ich es mitbekommen. achja auch einen der sein kennzeichen knickt wird stillgelegt. ich hatte glück und habs wieder nach unten gedrückt und fertig wars aber derjenige hat ein kleines und geknicktes kennzeichen gehabt und er musste als sozius weiterfahren und das bike dort lassen.

    #99815
    SchleicherSchleicher
    Teilnehmer

    Genau, kleines kennzeichen kannst du total vergessen. Das gibts noch nicht mal mit Beziehung.
    Weiß zwar auch nicht warum man so ein riesen Kuchenblech dran haben muß aber damit muß man sich wohl abfinden.

    #99818
    FirefoxFirefox
    Teilnehmer

    In unserem Gebiet hier , sprich WES, DU ,E, KR gibt es keine 20er NUmmerschilder mehr in der Neuzulassung geschweige ein 18er . Es wird min. 22 oder 24 ausgegeben.

    Die Blinker die Du an dem Bike verkaut hast sind eher für vorne . Du brauchst für HInten eher die hier

    http://shin-yo.de/artikeldetails/details_203-562.html

    Gruß

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.