Bremstechnik im Rennsport

Startseite Board Motorrad-Rennsport und mehr Renntrainings Bremstechnik im Rennsport

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #3030
    LH-RulesLH-Rules
    Teilnehmer

    Tausende von Rennsport-Fans diskutieren, warum viele GP-Piloten mit abgespreiztem Bein bremsen. PS begab sich bei MotoGP-Insidern und mit eigenen Messfahrten auf die Suche nach Antworten.

    PS_01_2011_76.jpg

    Die Antwort ist:

    Es geht um Aerodynamik. Wer beim Bremsen möglichst groß ist, erzeugt den höchsten Luftwiderstand und bremst somit als humaner Bremsfallschirm mit.

    Mehr in der Aktuellen PS Motorradzeitung 01/2011 oder http://www.motorradonline.de

    Also ja, es bringt wirklich was…..! :a045
    Aber eigendlich nur bei den Profis…..Gemessen auf vielen vielen Runden und bringt bei den Profis einige hundertstel Sekunden ……

    Also lieber mit beiden Füßen auf den Rasten bleiben und versuchen nicht all zu viel unruhe ins Motorrad bringen….
    Aber cool siehts aus…. :16r

    Was haltet ihr davon???

    #110105
    GIXXERTREIBERGIXXERTREIBER
    Teilnehmer

    Werde beim nächsten Bremsanflug auf “Drüggen Pütt” ,das auch ma ausprobieren :icon_irre2

    #110107
    MarvMarv
    Teilnehmer

    In Wahrheit wollen se doch nur alle subbermodo fahren :a057
    w805h415_00000340E5AB622D.jpg

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.