Blue Blade hat einen Plan

Startseite Board Off Topic Small-Talk Blue Blade hat einen Plan

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #2908
    Blue BladeBlue Blade
    Teilnehmer

    Hallo zusammen!

    So, 14 Tage Urlaub liegen vor, die Rennsaison 2010 hinter mir und in der Tat habe ich einen (noch sehr groben) Plan.
    Ursprung des Gedankens: ich möchte mich in der nächsten Saison von Gruppe 1 (schwächste) mind. auf Gruppe 2 besser noch auf Gruppe 3 steigern.
    2 halte ich für realistisch, bei 3 bin ich mir noch nicht sicher.

    Um dieses Ziel schießen die Ideen wie Pilze aus dem Boden und ich sehe mich gezwungen, mich an erfahrene Rennstrecken(hobby)fahrer zu wenden…ich benötige euren Rat. Mir schwirrt soviel im Kopf rum, ich muss mal sortieren und suche dabei eure Unterstützung.
    Mein Wunsch ist es, die nächste Saison (nach meinen Möglichkeiten) etwas geplanter anzugehen. Dieses Jahr war ich 4 Mal in Oschersleben, habe viel gelernt und meinen Spaß und zumindest etwas Talent für die Rennstreckenfahrerei entdeckt. Ich möchte in 2011 herausfinden, was ich mit klarer Zielsetzung und entsprechender Vorbereitung/Durchführung fahrerisch erreichen kann. Das alles wird,logischerweise, durch das finanzielle Budget begrenzt und hierrüber habe ich mir auch noch keine genauen Gedanken gemacht.
    Mein Zahnarzt ist schonmal mit 200 Euro dabei :icon_thumbs1

    Ich werde in den nächsten Wochen versuchen, “Sponsoren” in diesem Rahmen zu finden, so dass ich zumindest schon mal einige Nenngebühren spare.
    Ich möchte so früh wie möglich wieder anfangen, Renne zu fahren. Pau Arnos wäre natürlich ideal, aber so ein großes Unterfangen möchte ich momentan nicht alleine bewerkstelligen.

    Die Maschine bleibt weiterhin für die Straße angemeldet, denn ich weiß, ich muss Fahrpraxis sammeln und das werde ich eben auch auf der Straße tun müssen.
    Mir schwirrt momentan eine Zahl von 10 Renntrainings im Kopf herum (ringfun natürlich schon mit eingeplant :a035 ), in der Regel als Tagesveranstaltung.

    Gibt es bestimmte Veranstaltungen, die ihr empfehlen könnt, was individuelle Betreuung und den daraus resultierenden Lernfaktor angeht?
    Werde sicherlich wieder öfter in Osche sein, da dies für mich am ehesten zu errreichen ist.

    Gefahren wird weiterhin mit meiner SC 44, erstmal auf Supercorsa Bereifung, alles andere wird sich dann entwickeln. Momentan halte ich großartige technische Umbauten nicht für notwendig, die Grundausstattung ist auf Renne abgestimmt und damit möchte ich auch erstmal “arbeiten”. Slicks wären zu Mitte der Saison vielleicht eine Überlegung wert, aber da muss ich mich dann nochmal individuell mit meinem Geldbeutel unterhalten :a015

    Für alle, die mich jetzt für bekloppt halten: ich stimme euch zu, halte mich jedoch nicht für vollkommen unrealistisch und überhaupt ist ja eh nur Tina dran Schuld :a057

    Da fällt mir ein: Gibt es eine spezielle Endurance-Veranstaltung für Frauen und hätten die Damen im Forum mal Interesse, an so etwas teilzunehmen?

    Ich bin gespannt auf eure Meinungen und Tipps!

    Mit motorradverrücktem Gruß

    Kathi

    #108264
    Infofreiinfofrei
    Teilnehmer

    Eine sehr gute Veranstaltung für dich wäre das Contidrom mit Doc Scholl die fahren meistens in 9 Gruppen alles Instruktor geführt.
    Du müstest nur schauen das du Contireifen für diese Veranstalltung bekommst.Hat die deine SC 44 schon 190er oder noch 180er Hinterreifen ??
    Denn 180er könntest du sicher ein paar gute gerauchte hier übers Forum bekommen.
    Gruß
    Jörg

    #108266
    Blue BladeBlue Blade
    Teilnehmer

    Okay, Contidrom ist dann erstmal notiert, wegen der Reifen sollte das nicht das Problem sein
    ist ein 190er, bin den supercorsa aber diese Saison mit 180er gefahren, war auch kein Problem
    bin wirklich um jeden Tipp und jede Anregung dankbar!

    Thx
    Kathi

    Zugefügt nach 4 Minute(n):

    Ach so, DSK-Mitgliedschaft macht Sinn, oder?

    #108267
    TeadTead
    Teilnehmer

    Wo stehst du Zeitenmäßig in Osl so uuuuuuungefähr?

    Supercorsa? Sind das Straßenzugelassene Reifen wie die BT002 oder Metzeler K3 ?

    Ansonsten würd ich dir definitiv empfehlen: Team Motobike
    Hab ich positive Erfahrungen mit gemacht was die Instruktoren angeht und du hast viel Fahrzeit

    Slicks sind nicht nötig, aber ein upgrade auf profilierte Rennreifen wäre sicher irgendwann mal ne Idee, wobei du mit den supercorsa (falls die vergleichbar mit den K3 etc. sind erstmal gut bedient bist. Btw hab ich da noch nen kompletten Satz, 120/180 günstig abzugeben)

    Gruß

    #108268
    LH-RulesLH-Rules
    Teilnehmer

    Hallo,
    dein Plan hört sich ganz gut an.
    Als guten Veranstalter kann ich immer wieder team motobike empfehlen. Super nette Truppe tolle Veranstaltungen. Und Klasse einzel und gruppenbetreung auf und neben der Strecke.
    Sie sind auch auf vielen Strecken unterwegs.
    Z.b. Auch oschersleben oder Sachsenring oder Nürburgring und und und.

    Was bist du denn für Zeiten in osl gefahren.
    Dort gibt es auch langstreckenrennen.
    Sind aber alle sehr flott unterwegs.
    Das selbe gibt’s auch am Nürburgring.

    Sponsoren zu finden ohne Erfolge nach zu weisen ist fast unmöglich.
    Aber vielleicht hast du ja Glück.

    Falls noch fragen sind nur zu.

    Gruß Markus

    #108270
    Blue BladeBlue Blade
    Teilnehmer

    Keine Zeiten vorhanden, weil mich das auch erstmal überhaupt nicht interessiert hat, sondern ich mich erstmal nur an meinem Fahrgefühl messen wollte. Will da auch nicht spekulieren, weil ich das nur ganz schlecht einschätzen kann. Jedenfalls haben mich letzte Woche definitiv weniger überholt, als zu Anfang der Saison :icon_thumbs1
    Denke mal, ein Langstreckenrennen ist aber auch für diese Saison noch utopisch, aber geil wäre es schon.


    @tead
    : korrekt, der Supercorsa ist ein straßenzugelassener Rennreifen und ich bin mit dem sehr gut zurecht gekommen, auch und das hat mich überrascht, auf feuchter/abtrocknender Strecke. Deswegen wäre das auch weiterhin erste Wahl.
    Was hast du abzugeben? Metzler K3?

    Doc Scholl
    Team motobike
    behalte ich im Hinterkopf

    @Markus
    das mit den Sponsoren ist auch nicht wirklich ernsthaft, aber vielleicht findet man ja ein zwei Firmen, die ein paar Euro für nen Aufkleber auf dem Mopped übrig haben. Wenn da zwei Renntrainings bei rum kommen wär das doch schon gut :icon_thumbs1

    #108275
    TeadTead
    Teilnehmer

    Hab so nen Pirelli Supercorsa zuhause

    #108276
    Blue BladeBlue Blade
    Teilnehmer

    Interesse hätte ich schon, aber momentan noch keine Verwendung und eigentlich wollte ich die nächsten 2 Monate (außer für Sprit) mal nix ins Mopped investieren :a015
    Vielleicht hast ihn ja im Januar noch liegen, ansonsten hab ich Pech.
    Wollte mal versuchen, meinen “Winterreifen” etwas abzunutzen (Michelin Pilot Road), der hält und hält und hält…

    #108277
    Moikmoik
    Teilnehmer

    Hi,

    was die Langstreckenrennen angeht, das sind zumindest am Nürburgring vom DMC reine Spaßveranstaltungen, die sehr viel Fun machen.
    Wenn man sowas anstrebt ist das wahrscheinlich ein guter Einstieg.
    Aber! – auch wenn die ihre 20 % Regelung selbst nicht ernst nehemen, würd ich mir die aber allein aus Sicherheitsgründen selbst als Mindestmaßstab nehmen.
    Heisst, in deiner Klasse fahren die schnellsten so grob um die 2:05.
    20% drauf sind ungefähr 2: 30 Minuten.
    2: 30 bis 2: 35 solltest also fahren um an solchen Rennen teilnehmen zu können ohne dich und die anderen zu gefährden.
    Ich denke die 20 bis 25% Reglung passt so als Anhaltspunkt überall. In Oschersleben wären das ca. 1: 50.

    Ich finde es gut, das du so viel Spaß hast :a035 . Bin aber auch froh das du selbst schon geschrieben hast – eins nach dem anderen.

    Nur die Sache mit der Praxisfindung auf der Strasse wird garantiert so nicht hinhauen.
    Was du in zwei, drei guten Renntrainings lernst, lernst auf der Strasse in 10.000 Kilometern nicht.
    Aber es gibt ja noch andere Gründe weiterhin auf der Strassezu knattern.

    Gute, solide Veranstalter die ich persönlich ausprobiert habe sind:

    – Team Motobike
    – Speer Racing
    – Pro Speed
    – Futz Racing

    Wo ich nur noch fahre, wenn´s gar nicht anders geht:

    – Dannhoff
    – Doc Scholl
    – Shell Racing Academy

    Was die Fahrpraxis angeht, übereg es dir nochmal mit Pau.
    Was sind deine Bedenken deswegen?

    cya da Moik

    #108278
    Blue BladeBlue Blade
    Teilnehmer

    Bezüglich der Langstreckenrennen: das ist auch eher ein Fernziel, quasi für 2012. Sollte es vorher in realistische Nähe rücken, warum nicht :a035

    20% Regel ist ja schonmal ein Anhaltspunkt, kann mich jetzt doch ein wenig ärgern, dass ich nicht aus Jux mal ne Zeit genommen habe, dann hätte ich eine grobe Idee, wo ich stehe. Na ja, egal.

    Das ich auf der Straße sicherlich nicht DEN Lerneffekt haben werde, ist mir bewusst, aber ich muss ja den Winter ein bißchen überbrücken und um nicht ganz steif zu werden, muss nun die Straße herhalten. Schaden wird es wohl nicht.
    Ansonsten eben ganz viel Biotuning, um in Form zu bleiben :icon_lachtot

    Pau reizt mich ungemein, aber da ich derzeit mal wieder völlig auf mich allein gestellt bin, traue ich mir die ganze Orga und auch das Finanzielle nicht so recht zu. Hab halt Bedenken bezüglich des Transportes, ist ja schon ein Unterfangen. Ich wünschte, es wäre anders :icon_down
    Wenn ich wüsste, es wäre jemand hier in der Nähe, mit dem gemeinsam planen könnte, würde ich mir das vielleicht überlegen, aber mir allein die Verantwortung (wenn auch nur für mich selber) aufzuhalsen, weiß nicht… ist selbst mir ne Nummer zu groß, glaub ich. Bin halt uach nur nen Mädchen :e025

    #108282
    Oli69Oli69
    Teilnehmer
    Blue Blade wrote:
    Wollte mal versuchen, meinen “Winterreifen” etwas abzunutzen (Michelin Pilot Road), der hält und hält und hält…

    Aber nicht aufem Track oder???

    #108284
    Peterpeter
    Teilnehmer

    hört sich ja gut an dann mal viel glück werde auch gucken wie oft ich kommendes jahr auf strecke kann (wird mit pau arnos anfangen) aber 10 mal is zu viel für mein portmoney dir aber viel glück

    #108302
    Blue BladeBlue Blade
    Teilnehmer

    @olli: bin den beim Anfang Mai bei meiner Rennstreckenpremiere gefahren und da es den ganzen Tag geregnet hat, war ich damit gar nicht so schlecht bedient.
    Jetzt im Oktober hatte ich dann aber auch bei Regen den Supercorsa drauf und sobald die Strecke anfing etwas abzutrocknen, war er dem Pilot Road um Längen überlegen, was mich ursprünglich gewundert hat, führe das aber auf die schnelle Erwärmungsfähigkeit vom Supercorsa zurück :a015
    Auf der Straße macht der Pilot Road nun schon über ein Jahr und ca. 11.000km eine ordentliche Figur, da ist er in Sachen Laufleistung unschlagbar :icon_thumbs1

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.