ABS für Motorräder ist ab 2016 Pflicht

Startseite Board Internes News / Blog ABS für Motorräder ist ab 2016 Pflicht

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #3617
    Corsocorso
    Teilnehmer

    Sicherheit im Straßenverkehr: ABS für Motorräder ist ab 2016 Pflicht
    Bei Pkw ist es längst vorgeschrieben, ab 2016 müssen dann auch neue Motorräder mit ABS ausgerüstet sein. Das hat das EU-Parlament jetzt beschlossen. Die Regelung wird für Maschinen mit mehr als 125 Kubikzentimetern gelten. Außerdem haben die Politiker strengere Abgasvorschriften verabschiedet.

    Straßburg – Ab 2016 sollen neue Motorräder und Roller in der Europäischen Union sicherer und sauberer werden. Große Motorräder mit mehr als 125 Kubikzentimetern Hubraum sollen dann mit dem Antiblockiersystem (ABS) ausgestattet werden.

    Das EU-Parlament stimmte am Dienstag für die neuen Vorschriften. Sie betreffen etwa 30 Millionen Fahrzeuge. Ab 2016 sollen außerdem strengere Abgasbestimmungen gelten. Dabei handelt es sich um die Grenzwerte der sogenannten Euro-Stufe vier. Ab 2020 soll die Euro-Stufe fünf für alle motorisierten Zweiräder gelten. Die EU-Regierungen müssen dem Beschluss noch formal zustimmen.

    Für den ADAC ist diese strengere Sicherheitsvorschrift ein Schritt in die richtige Richtung, allerdings kommt sie für den Automobilclub etwas spät. Seit Jahren fordert der ADAC den Einbau von ABS für alle Motorräder, große und kleine. Der Gewinn an Sicherheit sei klar. Nach Auswertung von früheren Motorradunfällen in Deutschland hätte in 21 Prozent der Fälle der Einsatz eines ABS-Systems den Unfall verhindert oder die Unfallfolgen reduziert.

    Bereits heute seien über zwei Drittel der neu zugelassenen Motorräder in Deutschland mit Antiblockiersystem ausgerüstet. Mit der nötigen Übung könne mit ABS auch unter schwierigen Bedingungen deutlich effektiver und sicherer abgebremst werden, hieß es in einer ADAC-Mitteilung.

    Quelle:

    http://www.spiegel.de/auto/aktuell/neue-motorraeder-muessen-ab-2016-mit-abs-ausgeruestet-sein-a-868313.html

    #117818
    Basti_RSV RRBasti_RSV RR
    Teilnehmer

    Danke für die Infos.
    Und was ist mit denen, die ihre Maschine bis dahin behalten wollen und da noch kein ABS besitzen?

    #117823
    Default_userdefault_user
    Moderator

    Ab da müssen neue Mopeds ABS haben, alte nicht… die bleiben wie sie sind!

    Ich denke auch das es für die meißten Fahrer ein guter Schritt ist. Hoffe jedoch das viele das ABS abschaltbar machen, für den Rennstrecken Einsatz denke ich unerlässlich(nur die wenigsten Arbeiten brauchbar). Es soll aber auch auf der Straße Fahrer und Situationen geben die ohne ABS schneller bremsen

    #117825
    Shabbyshabby
    Teilnehmer

    Ich hoffe auch das ABS abschaltbar ist, denn auf der Rennstrecke oder für Stuntzwecke z.B Stoppies hat ABS nichts zu Suchen.

    #117827
    Motomarvmotomarv
    Teilnehmer

    Abs verhindert nicht zwangsläufig eine stoppie.

    #117837
    Peterpeter
    Teilnehmer

    Ich finds keine schlechte idee (wenns anständig funzt)

    #117908
    Maiky72maiky72
    Teilnehmer

    Hm keine Ahnung, hatte noch nie ABS und komme klar!! Also ob ich das unbedingt haben muss!? ;-)

    #117909
    SCOPPEXSCOPPEX
    Verwalter

    Also ich hab mal einen Test mit und ohne machen dürfen, bei nasser Fahrbahn, es lohnt sich!
    Man kommt auch ohne zurecht, besonders als schön Wetter Fahrer, aber es ist schon nicht schlecht ;)

    #117910
    Corsocorso
    Teilnehmer

    Halte es auch für eine gute Sache. Gerade bei Schreckbremsungen in Gefahrensituationen und bei Regen kann das wirklich helfen. Die zwei Unfälle die ich bis jetzt hatte währen mit ABS vermutlich vermeidbar gewesen.

    Das ABS von BMW und Honda funktioniert jedenfalls sehr gut und ist definitiv auch für die Renne geeignet. Bei den anderen großen Herstellen wird es vermutlich ähnlich sein aber das konnte ich noch nicht selber testen

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.