Antwort auf: Was könnt ihr an Helmen empfehlen????

Startseite Board Motorrad im Alltag Bekleidung Was könnt ihr an Helmen empfehlen???? Antwort auf: Was könnt ihr an Helmen empfehlen????

#15496
I.doci.doc
Teilnehmer

Nabend,

hatte zum Thema Helmwahl mal zu Weihnachten in einem anderem Forum was aus meiner Sicht verfasst..

i.doc im GS500Forum wrote:
Letzte Saison einen auf Louis-Technik&Helm-Verkäufer gemacht.
Meine Erfahrungen: aus welchen Gründen auch immer passte für 90% der Biker, die ich beraten hatte, einer der beiden Shoei´s (xr1000 & raid II ). Da Louis leider keine Arai´s im Angebot haben, muss man im Preissegment zwischen 300-500 Euro dann auf den Schuberth S1 ausweichen, welcher mir persönlich nicht gefällt, es aber (wie bei jedem Produkt) Leute gibt, die drauf schwören (zu Mick81 rüber guck).
Wenn sich dann Newbies bei mir im Laden verirrt hatten, die noch garnicht genau wissen, ob sie nach der Führerscheinprüfung sich überhaupt nen Moped holen und/oder absolut unsicher sind, ob wie regelmässig fahren, für die hat(te) Louis den Nolan N61 / N84 und die S650 und S800er Sharks im Angebot. Hatte ebenfalls alle vier mal ne zeitlang aufm Schädel gehabt und muss sagen, dass mir der N84 sehr gut gefallen hatte, was die Polsterung anging. nun aber mal ne kleine Auflistung, die ich empfehlen kann:

Für Jungs und Mädels mit knappem Geldbeutel:

Shark:
S650 -> ist meines Wissens schon aus dem Programm, hatte Louis zum Saisonende hin für nen Appel´n´Ei rausgeschmissen (irgendwas um die 100,-)

S800 -> schicker Helm (damit meine ich nicht das Dekor, auf sowas achte ich erst, wenn mir der Helm auf dem Kopf passt und vom Feeling her gefällt ❗ ).
Contra:
Allerdings hat er im Gegensatz zu den unten aufgeführten Helmen, weder Antifog / Pinlock, noch ein halbgetöntes Visier / zusätzliches abgedunkeltes Visier.
Preis: mit 230,- meist Schmerzgrenze der Newbs

Nolan:
N61 -> Wird derzeit rausgeschmissen, da der Nachfolger N62 aufm Markt ist.
Pro: Visier mit Pinlock
Contra: kein zusätzliches Sonnenvisier integriert
Preis: mit 80,- ein Schnäppchen für den Helm.

N84 -> der Allrounder an der Schmerzgrenze für den kleinen Geldbeutel
Pro: Pinlock; zusätzliches, abgedunkeltes halb-Visier, welches man bei Bedarf runterklappen oder aber für den tiefsten Winder auch ganz demontieren kann; hat für das n-com (Gegensprech- / Bluetooth- / Funk- System von Nolan) alles vorbereitet
Contra: das dunkle halb-Visier ist hochgeklappt dem Fahrtwind ausgesetzt und kann, je nach Maschine, Windgeräusche und Unruhe in den Helm bringen.
Preis: 220,-

Für Leute, die sich entschieden haben, Moped zu fahren und das auch öfters machen:

Schuberth S1:
Pro: Sonnenvisier, perfekt integriert; sehr leise; anit-Fog beschichtetes Visier
contra: Die Anti-Fog beschichtung des Visiers ist oft die Schwachstelle des Helms (früher ging die Beschichtung bis ans Ende des Visiers, was dazu führte, dass die Beschichtung oft abblätterte); gewöhnungsbedürftig, den Helm übern Kopf zu kriegen (irgendwie muss der Helm ja leise werden)
Preis: 480,-

Shoei:
Raid II & XR1000:
Pro: Pinlock; mit dem halbgetönten Visier ein guter Kompromiss zum fehlenden Sonnenvisier; mit dem Whisper-Set ähnlich leise, wie S1.
Contra: Sonnenvisier & Whisper-Set nicht standartmässig beim Helm dabei
Preis: 320 – 480,-

Nicht vertreten bei Louis: ARAI !!!
Warum: nicht nachvollziehbar, da sich Arai direkt in die Reihe zu Schuberth und Shoei gesellt.

Für echte Spielkinder:
Shoei X-Spirit:
Pro: einer der (objektiv, wie subjektiv) leichtesten Helme, die ich je auf hatte. passt (wenn der Kopf stimmt) einfach perfekt. ebenfalls sehr angenehm sind die halbwegs freiliegenden Ohren im Helm. Macht den Helm nochmals etwas lauter, aber scheinbar auch leichter. Egal: mit dem Helm und dem offenen IXIL an der GS rockt das schon mächtigst fies, selbst, wenn man nur aufm Parkplatz mal eben ne kleine Runde im Kreis dreht.
Contra: Nur für echte Spielkinder ;)
Preis: 670 – 830,- (der schwarze, ohne Dekor, für 670,- ist einfach die beste Wahl)

Solltet ihr die nächsten Tage mal das restliche Weihnachtsgeld von Oma bei Louis auf den Kopf hauen, möchte ich euch folgendes nicht vorenthalten:
Louis macht u.a. bei einem bundesweiten Wettbewerb von Shoei mit. Heisst: die Verkäufer, die im Jahr die meisten Shoeis an den Mann gebracht haben bekommen richtig gute Prämien von Shoei. Daher neigen einige Louis-Verkäufer halt gerne dazu, auf Teufel und verderb einen Shoei an den Mann zu bringen, was ich persönlich nicht nur egoistisch, sondern teils sogar geschäftsschädigend finde (wenn man jmd einen Helm verkauft, der einem evtl nicht perfekt passt..). Wenn einem vom Feeling her der Shoei gut passt, ist das kein Prob, aber wenn man eher von einem Schuberth angetan ist, sollte man dem Verkäufer auch ganz klar sagen, dass Shoei nicht in Frage kommt.
Lasst euch auch keinen Helmpolsterreiniger von S100 andrehen. Die Jungs bei Louis müssen zwar irgendwie ihre ZVs unters Volk bringen, aber bitte nciht mit dem Produkt. Aus eigenen Erfahrungen an meinen Arai muss ich sagen, es ist der größte Bullshit, den ich je gesehen / erlebt hab. Das Zeugs stinkt anschliessend derartig fies im Helm, dass man selbst im Winter gerne mit komplett offenen Visier durch die Gegend fährt. :icon_down : Anstelle von Helmpolsterreiniger kann ich normales Shampoo empfehlen. Reinigt gut, ist hautverträglich und günstig. ;)

ergänzend will ich noch den Arai Chaser und Arai RX7 nennen.
Der Arai Chaser ist vom Tragekomfort her mit dem Shoei XR1000 zu vergleichen. Ein sehr schöner Helm, der sich auch für längere Autobahnetappen ohne Ohrstöpsel eignet.
Der Arai RX7 hingegen ist wie der X-Spirit schlichtweg nur geil! Sehr leicht, wunderbar laut, einfach überwältigend.

Gruß
Chris